Pedelecs, S-Pedelecs, E-Bikes, Elektrofahrräder

Der verästelte Markt der Elektromotor-Unterstützen Fahrräder

Der Markt der Elektro-Fahrräder hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Anfänglich als Unterstützung für die vorwiegend ältere Zielgruppe verwendet, ist der Elektromotor nun auch bei den Fahrradpuristen angekommen.
Grob lassen sich die Elektro-Fahrräder in zwei Kategorien einteilen.

Zum einen Elektrofahrräder mit einer Leistung bis 250 Watt und einer Höchstgeschwindigkeit bis 25 km/h.
Zum Anderen Elektrofahrräder mit einer Leistung bis 500 Watt und einer Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h (Deutschland).

Die erste langsamere Gattung unterstützt die Pedalkraft des Fahrers und nennt sich Pedelec, abgeleitet von Pedal Electric Cycle. Diese Variante ist Zusalssungs- und Führerscheinfrei und unterliegt den gesetzlichen Vorschriften wie jedes normale Fahrrad ohne Elektromotor.

Die Zweite schnellere Gattung unterscheidet sich in E-Bikes und S-Pedelecs. E-Bikes entfalten Ihre Elektro Power über einen Gasgriff oder Hebel, ohne dass der Fahrer in die Pedale treten muss.

Das S-Pedelec besitzt keinen Gasgriff oder -Hebel, sondern wird über die Pedalbewegung des Fahrers gesteuert. Eine Elektrische Unterstützung erhält der Fahrer also nur, solange er in die Pedalen tritt.

Beide Varianten (E-Bikes und S-Pedelecs) müssen wie ein Kleinkraftrad zugelassen werden und dürfen nur mit entsprechendem Führerschein und Schutzhelm gefahren werden.

Aus diesem Grund gibt es für normale Fahrräder keinen E-Bike oder S-Pedelec Nachrüstsätze, sondern nur vollständig abgenommene und zugelassenen Kompletträder.

Deshalb vertreiben wir über unseren Shop ausschließlich Pedelec-Nachrüstsätze, die Sie unkompliziert und ohne weitere Abnahmen oder Führerscheine an Ihrem Fahrrad verwenden können.

Ihr Fahrrad bleibt rechtlich das Gleiche, nur mit elektrischer Extra-Power.

Da sich der Begriff E-Bike mittlerweile als Synonym für jedes Elektrofahrrad etabliert hat, benutzen auch wir diesen Begriff in unseren Produktbeschreibungen.

bikenest-elektrofahrrad-info

Antriebskonzepte  von Pedelecs

Pedelec-Nachrüstsysteme für das Vorderrad, Hinterrad und Tretlager

Bezüglich der Pedelec-Antriebssysteme gibt es drei verschiedene Konzepte.

Elektromotoren im Vorderrad, Elektromotoren im Hinterrad und Elektromotoren im Tretlager, auch Mittelmotor genannt.

Hierbei ist die Ansteuerung der Motoren ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal. Bei allen Vorderradmotoren und bei einigen Hinterradmotoren erfolgt die Motoransteuerung über einen Sensor, der die Trittfrequenz misst. Diese Ansteuerung ist also Unabhängig von der aufgewendeten Trittkraft des Fahrers.

Einige Hinterradmotoren und alle Mittelmotoren steuern die Motorunterstützung über einen integrierten Drehmomentsensor, der abhängig von der aufgewendeten Pedalkraft die Motorunterstützung steuert. Dies ermöglicht einerseits eine feinere und effizientere Ansprache der Motoren und vereinfacht andererseits auch den Einbau der Systeme. Da die Sensoren im Motor integriert sind, entfällt die meist aufwändige Montage eines Trittfrequenzsensors an der Kurbeleinheit.

Vorderradnabenmotoren sind bei unserer Produktsortimentauswahl auch schon aus dem Grund herausgefallen, da bei vielen Fahrrädern die Konstruktion des Lenkkopflagers und der Gabel nicht auf einen Elektromotor ausgelegt ist. Somit ist die Gefahr von Materialbrüchen mit hohem Sturz- und Verletzungspotential zu groß. Die mechanische Beanspruchung an der Hinterradnabe ist deutlich geringer und die Beanspruchung von Lagern und Antriebskette wird durch die Motorunterstützung sogar noch reduziert.

Somit haben wir in unserem Shopangebot ausschließlich Pedelec-Nachrüstsyteme für das Hinterrad und das Tretlager. Alle Systeme besitzen eine integrierte Drehmomentansteuerung. Erstens funktionieren diese Systeme, auch aus eigener Erfahrung, effizienter und komfortabler,  zweitens sind sie weitaus leichter zu montieren. Die Pedelec Nachrüstsyteme bestehen alle aus nur 3 Komponenten: Motor, Akku und Kontrollpanel. Somit wird die Montage an Ihrem Fahrrad auf höchste Einfachheit reduziert.

Mit diesen Ansprüchen an die technische Reife und Praktikabilität, vertreiben wir in unserem Shop nur Pedelec-Nachrüstsysteme von ausgewählten Herstellen, um unsere hohen Qualitätsansprüche halten können.

Zu den Herstellern gehören im Bereich der Hinterrad-Motoren die Firma BionX und die Firma BIFS. Der nachrüstbare Mittelmotor ist von der Marke iBike mit dem Modell Sunstar S03. Der Sunstar S03 ist der einzige nachrüstbare Mittelmotor auf dem Markt.

Weitere Hersteller werden von uns ergänzt, wenn Sie den Ansprüchen gerecht werden.

bikenest-elektrofahrrad-antriebskonzepte