Posted in:

Protanium eBike mit Motor in der Kardanwelle

protanium-kardanantireb-ebike

Protanium eBike mit Motor in der Kardanwelle

Protanium Shaft Drive kommt ohne Kette aus

Eine niederländische Firma wird auf der Eurobike ende August eine kleine Revolution präsentieren.
Einen neuen E-Bike Antrieb. Kein Mittelmotor, kein Nabenmotor, sondern einen elektrischen Kardanantrieb.

Der Kardanantrieb ist nicht nur bekannt durch die Motorräder der Bayrischen Motoren Werke, auch im Fahrradmarkt ist er vereinzelt zu sehen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Keine ölige Kette, keine Pflege, kein Verschleiß. Dazu kommt noch eine sehr aufgeräumte Optik. Die Nachteile gegenüber einem konventionellen Kettenantrieb liegen im Gewicht und in leichten Effizienzverlusten bei der Kraftübertragung. Diese Nachteile dürften sich mit dem Protanium System erledigt haben. Der integrierte Elektromotor schiebt den Fahrer über mögliche Effizienzverluste hinweg und das System ist mit unter 4kg nicht schwerer als andere eBike Systeme.

Der Motor treibt direkt die innenliegende Kardanwelle an und durch zwischengeschaltete Kupplungen wird der Motor komplett entkoppelt, sobald man ohne elektrische Unterstützung fahren will. Somit kann ein Protanium Pedelec auch ohne elektrischen Schub wie ein normales Fahrrad bewegt werden. Auch eine Rücktrittbremse ist mit dem Protarium System verwendbar.

Der Kontroller ist ebenfalls in den Kardanantrieb integriert und zwei Sensoren für Geschwindigkeit und Drehmoment regeln die Kraftzufuhr.

Vertrieben wird das System aus Nijmegen in den Niederlanden, wo Protanium Motor Service Centre Europe, als Teil der Accel Group, niedergelassen ist. Entwickelt wurde das System allerdings in Deutschland von der Firma Höhl & Munskö.

protanium-kardanantireb-ebike-2

Eine sehr elegante Lösung, die besonders durch optischen Minimalismus überzeugt. Auch hinsichtlich der Leistungsdaten soll das Protanium System überzeugen. Durch ein Display lassen sich 9 Unterstützungsstufen wählen, die dem Motor maximal 63 Nm Drehmoment entlocken. Die Spannung beträgt 36 Volt und die Leistung beträgt 250 Watt Nominal und 540 Watt maximal. Bei 3000 Umdrehungen pro Minute Nominal und 4000 Umdrehungen pro Minute maximal stellt sich nur die Frage, was für ein Geräuschpegel den Fahrer zu erwarten hat. Auf die ersten Pedelecs, powered by Protanuim kann man auf jeden Fall gespannt sein.